Seite 2 von 6

Ein Päckchen…

…kam heute noch rechtzeitig für Samstag mit 28 Herzkissen Rohlingen von
Claudia L. samt Nervennahrung für die fleißigen Helfer.

Vielen Dank und liebe Grüße!

Großeinkauf und Waschtag

Damit wir am Samstag, 25.03.2017, genügend Stoffe für unsere neuen Herzkissen haben, war ich gestern noch schnell einen Teil unserer Spenden in Stoff umsetzen.
Und dann kam natürlich heute die große Waschaktion – Die Sonne hatte ein Einsehen und somit konnte ich den Balkon super zum Trocknen nutzen.

Bunte und fröhliche Stoffe – für Herzen die ein Lächeln zaubern.

Ich freue mich auf alle die Samstag dabei sind und ein Dankeschön an unsere Spender, damit unser großer Nähtag überhaupt stattfinden kann!

Herzkissen Nähtag im Kulturzentrum Trudering

Hallo an alle, die bereits mitgemacht haben und an die, die neu dabei sein möchten!

Am 25. März von 10.00 – 15.00 Uhr treffen sich all die, die gerne wieder unterstützen und helfen wollen, zum bereits 9. Nähtag für Herzkissen
im Truderinger Kulturzentrum!

Wir bringen wieder Füllmaterial, Stoffe und schon bereits genähte Herzkissen-Rohlinge, die nur noch auf ihre Füllung warten, mit. Damit können wir richtig viele, bunte, sonnige und Mut machende Herzkissen entstehen lassen!

Ich freue mich, wenn wieder ganz viele dabei sind und mitmachen! Man muss nicht nähen können, denn die meisten helfenden Hände brauchen wir beim Füllen der Herzkissen! Sagt es auch gerne Freundinnen, Verwandte und Bekannte weiter, damit vielen an Brustkrebs erkrankten Frauen solche Herzkissen geschenkt bekommen.

Wer mitmachen möchte, bitte jetzt anmelden bei:
Nicoline Beyer unter nicoline.beyer@quetal-couture.com
oder einfach anrufen: Telefon 089 435 730 30.

Wer bei Facebook aktiv ist, bitte unter Kulturzentrum Trudering facebook-Seite diesen Nähtag liken oder teilen, damit wir diese Aktion noch weiter verbreiten!

Ich freue mich auf einen schönen Tag mit Euch!
Nicoline Beyer

Ein tolles Schulprojekt

Frau Berthold, eine Lehrerin der Berufsoberschule für Sozialwesen rief mich vor Weihnachten an und fragte, ob ich mir denn einen Nähkurs für 18-20 Schüler/innen anläßlich einer Projektwoche im März 2017 vorstellen könne.

Ich machte ihr einen Vorschlag: Warum nicht eine Herzkissen Nähaktion?

Frau Berthold war von dieser Idee sehr angetan und so nahm alles seinen Lauf:
Ich nahm Bärbl zur Unterstützung mit und wir fuhren mit 4 Nähmaschinen, Stoffen, Schnitten, Garn, Scheren, Papier und einem Riesensack Füllmaterial in die Schule.

Die Fotos sprechen für sich!! Es waren zwei tolle Tage, wir brauchten sogar noch einen zweiten Sack Füllmaterial!

Lieben Dank für dieses anpackende Engagement, den unermüdlichen Einsatz und das wunderbare Ergebnis von fast 100 Herzkissen! Diese sind auch schon letzten Dienstag ins Klinikum Großhadern gebracht worden und werden ganz sicher viele Glücksmomente hervorzaubern!

Mut machen – Trost spenden

Diese Mail haben wir vor kurzem erhalten und finden es unendlich toll wie viel Mut und Kraft in diesen Zeilen steckt.
Kindern Trost spenden, obwohl es einem selbst gerade nicht so gut geht:
Hut ab – was für eine schöne Aktion!

Liebes Team von Nicoline Beyer,

…, ich war vor acht Tagen im Krankenhaus Harlaching und hatte eine Brust OP.
Es steht noch eine Strahlentherapie aus.
Wenn ich wieder gesund bin, möchte ich mich gerne an den Arbeiten von den Herzkissen beteiligen.
Mein Hobby ist schneidern und stricken.
Im Moment stricke ich Trostteddys für Kinder im Krankenhaus oder beim Arzt. Meine Enkelkinder bekamen welche und die Idee hat mir sehr gut gefallen.
Ich habe mich so gefreut, als mir die Schwester ein Herzkissen überreicht hat, ich wusste nichts von dieser Aktion.
Das hilft den Genesungsprozess zu beschleunigen. Mein Herzkissen habe ich überall dabei. Besonders im Auto, wo der Gurt auf die Wunde drücken würde.

Nochmals vielen Herzlichen 💞 Dank an alle fleißigen Helfer.

Mit freundlichen Grüßen
G. B.
Gerne können sie mein Foto auf ihrer Homepage zeigen, es ist wichtig nicht den Kopf in den Sand zu stecken!