Herzkissen-Nähtag im Truderinger Kulturzentrum

Am Samstag, 13.11.2021 wollen wir wieder im Kulturzentrum Trudering für die an Brustkrebs erkrankten Frauen Herzkissen fertigen und brauchen dazu Hilfe.

Diesmal sind im kleinen Saal im ersten Stock die Tische voller Füllmaterial und bunter Stoffe. Das alles wartet nur darauf, von emsigen Händen mit viel Spaß und Freude zu wunderschönen Herzkissen mit einem kleinen Gruß zu werden. Diese vermitteln nicht nur Trost und Anteilnahme durch die Herzform, sondern sorgen auch unter der Achsel getragen für eine Schmerzlinderung.
Auf dass wir wieder über 1000 Herzkissen an die Münchner Krankenhäuser übergeben können!

Aufgrund von Corona und des kleinen Saales wird auch dieses Mal die tolle Aktion ein bisschen anders als gewohnt ablaufen.
Es wird zwei Uhrzeiten geben, um teilzunehmen und zu helfen:

Von 10 Uhr bis 12.30 Uhr
von 13 Uhr bis 15.30 Uhr

Es können pro Uhrzeit maximal 20 Personen teilnehmen, auch an mehreren Uhrzeiten dabei zu sein ist möglich. Alle Helfer und Helferinnen sind dazu herzlich eingeladen, es sind keine besonderen Nähkenntnisse erforderlich.

Bitte unbedingt vorher anmelden bei der langjährigen Organisatorin Nicoline Beyer unter nicoline.beyer@nicconhelp.de oder unter 089-4357 3030.
Auch für Rückfragen sind wir jederzeit für Sie da.

 

Neue Portkissen aus Olching

Die Nähomas vom katholischen Frauenbund Olching haben wieder super viele Portkissen für uns genäht!
Frau Wimmer brachte mir eine Tüte mit 30 Stück und sogar noch einige Herzkissen Rohlinge dazu!

Ganz herzlichen Dank für diese wunderbare Unterstützung !!

Die Portkissen sind hoch gewünscht – allein im jetzigen Monat September habe ich bisher schon 11 Stück verschickt!

Portkissen nach Saarlouis

Eine erste Lieferung von Portkissen geht nach Saarlouis, in die Chemoambulanz des Brustzentrums des DRK Krankenhaus.
Bestimmt können sie auch dort ihre guten Dienste erweisen!

Portkissen-Saarlouis

Portkissen

Seit nun mehr fast zwei Jahren nähen wir auch Portkissen, die wir auf Anfrage versenden. Diese ca. 8×15 cm großen, mit Füllwatte gefüllten Kissen sind mit einem Klettverschluss versehen und erhalten Krebspatienten, die eine Chemotherapie erhalten.
Sie bekommen häufig einen Port, einen unter die Haut gelegten Zugang. Dieser sitzt oft an einer Stelle, an dem auch der Träger einer Tasche oder Rucksack liegt oder auch der Autogurt entlang läuft.

Portkissen für Chemopatienten

Dies kann zu einer unangenehmen Druckstelle werden. Hier geben die Portkissen Erleichterung und damit ein besseres Gefühl.
Wir geben diese Portkissen nicht automatisch an Krankenhäuser weiter, sondern verschicken sie auf Wunsch und Anfrage individuell überall hin. Sogar bis nach Griechenland ist eins schon gegangen!

 

Wie auch die Herzkissen sind die Portkissen ehrenamtlich hergestellt und damit kostenlos erhältlich.

 

Sehr gern nehmen wir eine Spende dafür entgegen, damit wir daraus immer genug Stoff, Füllmaterial und auch Klettverschluss vorrätig haben können.

 

Ihnen könnte ein Portkissen auch helfen? Dann einfach eine Mail an nicoline.beyer@nicconhelp.de mit Ihrer Anschrift senden und wir schicken Ihnen gerne ein Portkissen zu.

Trotz Corona

Trotz Corona, Ausgehsperre und Treffeneinschränkung geht die Produktion der Herzkissen kontinuierlich weiter!
Lieben Dank an alle Helfenden!
Egal ob aus Stoffen Rohlinge genäht wurden, oder sie gefüllt und zugenäht wieder an mich zurück kamen…. der Austausch hat auch ohne große Begegnung oder Treffen bisher wunderbar funktioniert! Und wenn es wegen Corona über die hölzerne Bank vor unsrer Haustür geschah!
So konnten schon im neuen Jahr Herzkissen nach Pasing, Maistrasse, Neuperlach und Harlaching gegeben werden!

Seite 1 von 18