A gsunds Neies!

Hinter uns liegt ein turbulentes Jahr, das jeder für sich gemeistert hat! Und auch der Beginn von 2021 ist etwas zäh und mühselig und schlägt dem einen oder anderen aufs Gemüt. Lassen wir uns davon bloß nicht unterkriegen! Das Frühjahr mit all seinen Vorzügen naht und damit können wir doch auch mit Zuversicht und guten Mutes nach vorn schaun!

Wir haben ja leider keine der geplanten Herzkissen Näh-Aktionen stattfinden lassen können und doch sind uns, dank Hilfe von ein paar emsigen Helferinnen, die Herzkissen NICHT ausgegangen!! Ein wirklich großes extra DANKESCHÖN geht an Bärbel, Renate, Tanja, Monika, Uli, Johanna und Erni, die sich immer mit einem Pack Herzkissen Rohlingen, Säcken mit Füllmaterial oder Papierherzen zum Ausschneiden eingedeckt und nach vollbrachter Tat wieder bei mir abgegeben haben. Ich sitz dann abends und binde Schleifen, die damit mit dem Gruß auf dem Papierherz das fertige Herzkissen ergeben.

So konnten noch zwei Krankenhäuser vor Weihnachten beliefert werden – wir hatten wirklich keine Ausfälle!

Und auch schon in diesem neuen jungen Jahr hab ich schon Port- und Herzkissen versendet und einige Schnittmuster. Das bringt mich darauf, Euch mit ein paar Zahlen zu informieren, was so das ganze letzte Jahr passiert ist:

Besonders war es im April und Mai: über 1200 Mundschutzmasken habe ich genäht, die in Krankenhäuser, Hospize, Altenheime und für private Personen gebraucht wurden!

855 Herzkissen gingen an die Krankenhäuser (aufgrund Corona wurden weniger Brustkrebspatienten behandelt)

97 Herzkissen sind an Palliativstationen, Hospitz und Praxen überreicht worden

18 Herzkissen habe ich deutschlandweit mit der Post verschickt oder wurden bei mir abgeholt

71 Portkissen habe ich ausgegeben

21 Papierschnittmuster für Herzkissen habe ich postalisch im Umschlag versendet

17 Schnittmuster für Portkissen gingen per Post deutschlandweit raus

304 bereits gefüllte Herzkissen habe ich durch andere Nähaktionen (Biogen und privat) erhalten

427 Herzkissen Rohlinge haben den Weg auf verschiedenste Art und Weise zu mir gefunden

Über 100 Kilo Füllmaterial, also 10 Säcke, sind verbraucht worden

 

Vergelt´s Gott und HERZLICHES DANKE möchte ich jetzt sagen – an alle, die irgendwie mit jeder Kleinigkeit oder mit großem Einsatz zu diesen super Zahlen beigetragen haben!

Ich bin absolut überzeugt davon, dass wir dieses Jahr wieder einen gemeinsamen Nähtag haben werden!
Bis dahin, alles Liebe, auf sich und andre aufpassen, geduldig sein und vor allem gesund bleiben – das wünsch ich uns allen für 2021!

Care Day bei der Firma Biogen

Viele Mitarbeiter von Biogen Idec (NASDAQ: BIIB) aus aller Welt haben sich am jährlichen „Care Deeply Volunteer Day“ des Unternehmens beteiligt. Der Tag des Freiwilligendienstes ist ein Teil des philanthropischen Engagements, das Biogen Idec den Patienten, der wissenschaftlichen Bildung und der Unterstützung lokaler Gemeinden entgegenbringt.

Die Mitarbeiter haben die Wahl, einen Arbeitstag für freiwilliges Engagement zu nutzen und ihre Zeit einem wohltätigen Zweck zu widmen. Dabei geben sie zum Beispiel Mahlzeiten an Obdachlose aus, arbeiten an lokalen Grundschulen, sortieren Kleiderspenden für Unterprivilegierte, helfen Patienten oder engagieren sich in anderen Gemeindeprojekten.

Für die diesjährigen angebotenen Aktivitäten und Projekten in München wurden wir mit ausgesucht und so entstanden an zwei Tagen über 170 Herzkissen! Die kamen genau richtig, denn wir haben fast keine mehr!

Ganz herzlichen Dank an die Mitarbeiter von Biogen München für diese tolle Unterstützung!!

Danke für die schönen Herzkissenrohlinge

In den letzten 5 Tagen sind vier Pakete bei mir eingetroffen!
Vier x Herzkissen Rohlinge in den schönsten und buntesten Farben mit sehr emotionalen und persönlichen Worten der Näherinnen!
Ein großes und sehr herzliches Dankeschön zurück!!!!

Herzkissen Nähtag – Terminabsage!

Liebe Herzkissen helfende Hände,

wie Ihr Euch sicherlich bereits gedacht habt, kann nun auch der Ersatztermin am 5.12. für unsre Herzkissen Nähaktion coronabedingt nicht stattfinden! Das ist sehr schade! Ich melde mich hier wieder mit einem neuen Termin, sobald sich die gesamte Situation etwas entspannt und wir wieder ins Kulturzentrum dürfen.

Wenn jemand von Euch in der Zwischenzeit gern ein paar Herzkissen füllen oder zu nähen möchte, dann lasst es mich wissen. Wir treffen uns dann in meinem Nähatelier und ich geb Euch eine Tüte voll mit. So schaffen wir bestimmt ein paar Stück, die summieren sich dann und ich kann doch vor Weihnachten an die Taxisklinik die gewünschten und benötigten 100 Herzkissen abgeben.

Ich wünsch Euch eine gemütliche Adventszeit, dass die brennenden Kerzen von Tag zu Tag die traute Weihnachtsstimmung wachsen lassen und dass Ihr mit möglichst wenig Stress all Eure Vorbereitungen treffen könnt!

Herzliche Grüße an Euch
Nicoline

Unsere letzten Herzkissen

Gestern sind unsere letzten Herzkissen aus dem Schwimmbad in die Taxisklinik gekommen!
Es wird Zeit, dass wir Neue füllen, damit wir wieder welche zum weitergeben haben! Ich spreche gerade mit dem Kulturzentrum Trudering, um einen Termin zu finden.
Ich freu mich schon auf Euch!

Seite 1 von 17